Titelbild

Besuch aus Südkorea am IAT

Pressemitteilung vom 20.08.2009
Redaktion: Claudia Braczko

Der Expertenrat des Instituts Arbeit und Technik (IAT) der Fachhochschule Gelsenkirchen ist auch in Südkorea gefragt: Yeung Ja Yang, Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Altenarbeit und Seniorenwirtschaft an der Kyungnam University in Südkorea, besuchte jetzt das Institut im Wissenschaftspark Gelsenkirchen, um sich im Rahmen ihrer Forschungsreise über Themen der Seniorenwirtschaft auszutauschen.

Frau Yang entwickelt im Rahmen eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes der Universität ein Seniorenzentrum für die koreanische Hafenstadt Masan, in dessen Mittelpunkt ein Seniorenwohnstift, eine Einrichtung für Betreutes Wohnen und ein Pflegeheim stehen, begleitet von Fitnessstudio, Seniorenbegegnungsstätte u.v.m. Während ihres Aufenthaltes im Institut Arbeit und Technik wurden auch mögliche Formen der weiteren Zusammenarbeit angesprochen. Auf dem Foto (v.r.) IAT-Chef PD Dr. Josef Hilbert, Prof. Yeung Ja Yang und die IAT-Wissenschaftler Wolfgang Paulus, Michaela Evans und Peter Enste vom Forschungsschwerpunkt Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität.

Abbildung Besuch aus Korea

Für weitere Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Peter Enste