Titelbild

IAT untersuchte Kosten und Nutzen des Weiterbildungssystems für informationstechnologische Berufe (ITWS)

Pressemitteilung vom 03.06.2008
Redaktion: Claudia Braczko

Kosten und Nutzen der IT-Weiterbildung nach dem neuen Weiterbildungssystem für informationstechnologische Berufe (ITWS) hat das Institut Arbeit und Technik (IAT) der Fachhochschule Gelsenkirchen im Auftrag des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) untersucht. Das ITWS repräsentiert mit seinem Konzept der arbeitsprozessorientierten Weiterbildung (APO-IT) und seiner Schnittstelle zur Hochschule einen völlig neuen Ansatz in der IT-Weiterbildung: Es bietet eine strukturierte und praxisnahe Weiterbildung über mehrere Qualifikationsstufen bis hin zum Niveau von Bachelor und Master. Die Teilnehmer lernen in einem realen Projekt am eigenen Arbeitsplatz – also mitten „im laufenden Betrieb“ und anhand eines konkret verwertbaren Arbeitsauftrags. Parallel dazu dokumentieren sie die Durchführung ihres Projekts nach genauen Anforderungen. Vorhandene berufliche Qualifikationen werden in die IT-Weiterbildung einbezogen und anerkannt.

Die IAT-Autoren kommen anhand von zwölf betrieblichen Fallstudien zur Schlussfolgerung, dass sich eine IT-Weiterqualifizierung sowohl für die Beschäftigten als auch für den Betrieb lohnen dürfte, nichtsdestotrotz stagnieren die Teilnehmerzahlen. Es besteht Handlungsbedarf bei der (Neu-)Ausrichtung des IT-Weiterbildungssystems als ein offenes, anerkanntes Weiterbildungsinstrument, das eine effektive Integration, d.h. Akzeptanz der Zertifikate in diesem Anerkennungssystem zulässt.

Weißmann, Hans; Beer, Doris; Busse, Thorsten; Hamburg, Ileana; Grunwald, Stefan; Kurpiela, Danilo: Begleitung und Evaluation des IT-Weiterbildungssystems : Teil 1: Kosten und Nutzen der IT-Weiterbildung. Teil 2: Industrie-Zertifikate und das Weiterbildungssystem Die Studie ist in der Reihe „Wissenschaftliche Diskussionspapiere“ des BIBB erschienen und steht unter http://www.bibb.de/dokumente/pdf/wd_96_begleitung_evaluation_it-weiterbildungssystem.pdf zum Download zur Verfügung.

Für weitere Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Ileana Hamburg