Titelbild

Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen

Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen. Europäischer Erfahrungsaustausch in der beruflichen Bildung von Behinderten; Dokumentation eines Workshops - 24.4.2002, Institut Arbeit und Technik im Rahmen der Projekte ÖFTA, EURO H und REHA-INPROD. Gelsenkirchen: Inst. Arbeit und Technik. Projektbericht des Instituts Arbeit und Technik, Nr. 2002-01

Berg, Dorothea / Engert, Steffi / Hamburg, Ileana (Hrsg.)

Zusammenfassung:

Die Entwicklung von netzbasierten/web-basierten Lernprogrammen und ihre Anwendung stehen in vielen Bereichen noch am Anfang. In diesem Kontext wurde in dem Workshop dem Konzept der innovationsorientierten Technikbewertung auf Basis der “Letzten Runde” von Entwicklungen und Erprobungen nachgegangen. Die bisherige Entwicklung hat gezeigt, wie wichtig die sozialen Beziehungen und Interaktionen der Lernenden untereinander und zu den Lehrenden im Rahmen web-basierter Lernpro-gramme sind. Im Workshop wurde die Frage erörtert, wie sich diese durch das Netz unterstützen lassen, insbesondere dann, wenn es sich bei den Lernenden um Menschen mit körperlichen Behinderungen handelt. Es wurden Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen des web-basierten Fernlernens mit Behinderten im Rahmen ihrer beruflichen Bildung und sozialen Integration vorgestellt. In dieser Publikation werden die Beiträge des Workshops dokumentiert. Neben der Prä-sentation der Projekte ÖFTA, EURO H und REHA-INPROD und einige ihrer Ergebnis-se enthält der Band Berichte von Experten zu web-basiertem Fernlernen und der Qualifizierung von Behinderten in Europa. Außerdem werden Highlights der Diskussionen in den beiden Arbeitsgruppen zu den Themen “Web-basiertes Lernen” und “Fernlernen für Behinderte” wiedergegeben.