Titelbild

Wissensteilung: zur Dynamik von Innovation und kollektivem Lernen

Wissensteilung: zur Dynamik von Innovation und kollektivem Lernen. München: Hampp. Arbeit und Technik, Bd. 13. ISBN 3-87988-422-6

Brödner, Peter / Helmstädter, Ernst / Widmaier, Brigitta (Hrsg.)

Abbildung Wissensteilung: zur Dynamik von Innovation und kollektivem Lernen

Zusammenfassung

Wissensteilung ist jener komplexe gesellschaftliche Interaktionsprozeß, durch den Wissen effektiv generiert und genutzt wird. Dieser durch Friedrich A. von Hayek geprägte, seither in Vergessenheit geratene Begriff ist zentral für das Verständnis von Innovationsprozessen und den tiefgreifenden Strukturwandel im Umbruch von der Industrie- zur Wissensgesellschaft.

Das Buch arbeitet die Unterschiede zwischen Arbeitsteilung und Wissensteilung heraus und behandelt vor diesem analytischen Hintergrund einerseits institutionelle Voraussetzungen für den Innovationsprozeß und andererseits den Umgang von Unternehmen mit Wissen und Innovation.