Titelbild

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung / Smart PA

Hintergrund

Dieses Projekt wurde geplant, um die Arbeit in öffentlichen Verwaltungen in der EU zu verbessern und ihren Bedarf an Interoperabilität, Effizienz und Flexibilität zu verbessern mit dem Ziel, die Anforderungen der EU Bürger besser zu erfüllen und die Verhältnisse zu ihnen zu verstärken, indem IKT Vorteile genutzt werden. Das Projekt entspricht der Europäischen Strategie 2020 für die Gestaltung von Intelligenten Städten (Smart Cities), angefangen mit der Bildung, Forschung und Innovation.

Cloud Computing ist ein Konzept mit einer flexiblen Ausführungsumgebung, die den geteilten Netzwerkzugriff auf konfigurierbare Computer-Ressourcen ermöglicht (z.B. Netzwerke, Server, Datenspeicher, Anwendungen). Das geschieht in Form von Services auf verschiedenen Ebenen basierend auf der Interoperabilität.

Erstens, Cloud Betreiber managen die Kapazität ihrer Infrastruktur sehr sorgfältig, weil ein Überangebot sehr teuer werden kann, hinsichtlich der Größe ihrer Cloud Computing Farm.
Dieses effiziente Management von Computer-Ressourcen führt zu einer energieeffizienten ICT-Nutzung durch massive intelligente Nutzung und ohne Verschwendung einer Server Infrastruktur.

Zweitens, als Ergebnis aus dem ersten Punkt können verfügbare Ressourcen in der öffentlichen Verwaltung (menschlich und finanziell) dazu genutzt werden, um Prozesse, Methoden und technologische Anwendungen zu verbessern, anstatt sich um die Aspekte der Infrastruktur zu kümmern.

Zu guter Letzt verhindert die Annahme von Cloud-Plattformen und Services bezüglich der SaaS (Software as a Service), dass veränderte und nicht standardisierte Anwendungen und Systeme genutzt werden, aber dafür können die Services und Funktionen für die Bürger rationalisiert werden.

Im europäischen Kontext wurde diese Art von Ressource in den European E-Government Plan of Action 2011-2015 aufgenommen und wurde von der European Digital Agenda 2010 als die ökonomischste Lösung angesehen, um die Qualität von e-Government Services zu gewährleisten.

Dieses Projekt beantragt, einen Ansatz für die Entwicklung einer Cloud Administration Community durch Dokumente/Mittel/Veranstaltungen zu entwickeln. Der Ansatz soll die Beziehung zwischen den Bürgern und der öffentlichen Verwaltung stärken.

Konkrete Ziele und Ansätze

  • Besuch von involvierten öffentlichen Verwaltungen um die existierende Verwendung von Clouds festzustellen
  • Workshops mit den Themen: Cloud Service Modelle, Community Cloud und Hybrid Cloud, Schlüsselrollen der Cloud, die Cloud im öffentlichen Bereich, Rechtsfragen und Auswirkungen
  • Illustrative Präsentation über die verändernde Cloud Umgebung und über die italienische Fallstudie
  • Digitale Dokumente über geeignete Cloud Modelle: Private und öffentliche Cloud – Welche Vor- und Nachteile gibt es?
  • Digitale Dokumente über die Auswirkung von Cloud Computing im öffentlichen Bereich
  • Präsentationen über die ökonomischen und finanziellen Cloud Profile im öffentlichen Bereich
  • Ein Tutorial darüber, wie Cloud Technologie in vorhandene öffentliche Infrastrukturen integriert werden kann
  • Digitale Dokumente über die Möglichkeiten um e-Barrieren durch Cloud Interoperabilität zu überwinden
  • Intensive Verbreitung der Ergebnisse
  • Web Space um Erfahrungen und Best Practices zu sammeln
  • Dokumentation über alle besuchten öffentlichen Experten
  • Internationales Projekt Webinar, offen für alle öffentlichen Einrichtungen

Weitere Projekte


Im Rahmen des Projektes werden betriebliche Gestaltungsfelder für Gesundheitsförderung...
Mehr

Das Projekt „Lokale Gesundheitsarbeit als sozio-ökonomisches Medium der Inklusion“ ist ein Teilprojekt des Forschungsschwerpunkt...
Mehr

Die Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen haben einige Vorkehrungen in Bezug auf Cyber Security unternommen um die Sicherheit ihrer IT Systeme zu stärken und Informationen zu schützen....
Mehr